Ein Gesang, eine Gitarre, ein Bass und ein Cajon – mehr benötigt Privet Drive nicht um bekannte Songs auf ihre Art in akustischem Gewand zu präsentieren.
Was als Duo von Andrea Knoche und Thomas Hoppe mit Gesang und Gitarre begann, hat sich durch den Zuwachs mit Christian Ulrich am Bass und Maximilian Bätge am Cajon zu einer kleinen aber feinen Band entwickelt.

 

Wer es mag, dass es richtig kracht, sich aber trotzdem irgendwie anders anhört, wird mit Privet Drive seinen Spaß haben. Man darf gespannt sein und sich auf ein besonderes und buntes musikalisches Erlebnis freuen, bei dem wirklich alles live ist!